9500017 Als Hitler das rosa Kanninchen stahl am 4.3.2020 um 8:30 Uhr
Veranstaltungsdaten
Veranst.-Signatur 9500017
Bewertung bei 0 abgegebenen Bewertungen
Veranstalt.reihe 29. Regensburger Schulkiniotage
V.titel >Zeit Als Hitler das rosa Kanninchen stahl am 4.3.2020 um 8:30 Uhr
V.ort Ostentorkino Regensburg
Dauer (min) 120 Min
Adressaten A;
Sprache d
Inhalt Im Jahr 1933 gerät Anna Kempers (Riva Krymalowski) Leben aus den Fugen: Als Hitler an die Macht kommt, muss ihr Vater, der berühmte Theaterkritiker und erklärte Feind der Nationalsozialisten, Arthur Kemper (Oliver Masucci), Berlin verlassen und in die Schweiz flüchten. Der Rest der Familie, darunter die kleine Anna, ihr Bruder Max (Marinus Hohmann) und ihre Mutter Dorothea (Carla Juri) folgen ihm kurz darauf. Weil große Eile geboten ist, dürfen die Kinder nur das Nötigste einpacken. So kommt es, dass Anna ausgerechnet ihr altes rosa Stoffkaninchen zurücklassen muss. Doch auch in der neutralen Schweiz wird das Leben für die jüdische Familie schwierig, weil keine Zeitung die Texte von Arthur veröffentlichen will. So geht es weiter nach Paris, wo der Vater bessere Aussichten auf einen Job hat. . . . . Verfilmung des gleichnamigen Romans von Judith Kerr.
Archiv S
verfügbare Plätze 150
Veranstaltung
Dies ist eine Veranstaltung.
Sie können sich mit mehreren Teilnehmern für diese Veranstaltung anmelden.

Freie Plätze: 150
Anzahl Teilnehmer
(incl. Begleitpersonen)
Andere Nutzer meinten:
Leider wurden noch keine Kommentare abgegeben - seien Sie der Erste!
Medium bewerten

Ihre Bewertung (1=wenig empfehlenswert, 5=hervorragend).
Geben Sie Hinweise zum Inhalt oder Tips:

(Kommentar verfasst von).
Nutzungsbedingungen
Medienempfehlung
Vielleicht ist auch folgendes Medium für Sie interessant: