5511322 Lernen und Gedächtnis
Mediendaten
Mediensignatur 5511322
Bewertung bei 0 abgegebenen Bewertungen
Serientitel Das Nervensystem des Menschen
Haupttitel Lernen und Gedächtnis
Laufzeit 17 min f
Adressaten A(9-13);
Sprache de; de(u)
Inhaltsangabe Lernen und Gedächtnis sind im praktischen Leben nicht voneinander zu trennen. Ein Gedächtnis ohne Lernen bleibt leer und damit funktionslos. Und auch das Lernen wäre ohne das Gedächtnis eine unendliche, niemals erfolgreich zu bewältigende Aufgabe. Wie aber lernt der Mensch und welche Prozesse wirken dabei im Gehirn? Dieser Frage geht die Produktion anschaulich nach und erläutert unter anderem die Gedächtnissysteme und die neuronale Plastizität.
Lernziele Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards Die Schülerinnen und Schüler - charakterisieren die Amnesie als eine Störung des Gedächtnisses mit verschiedenen Ursachen - erhalten einen Einblick in die Grundlagen und Funktionsweise des Lernens; - begreifen den Prozess des Lernens in Form von Aufnahme und Verarbeitung von Informationen; - lernen die Speicherung von Informationen im Gedächtnis mit der Aufnahme, des Behaltens, des Vergessens sowie Hemmungen kennen; - beschreiben und erklären Struktur und Funktion von Organen und Organsystemen bei der Informationsverarbeitung im Gehirn; - verstehen die neurophysiologischen Grundlagen des Denkens und Erlebens (z. B. Konzentration, Aufmerksamkeit, Wahrnehmung); - definieren LTP und LTD und erschließen sie im Zusammenhang; - erklären verschiedene Lerntypen und Lernstrategien; - erläutern die Begriffe "Gedächtnis" und "Erinnerung"; - stellen die verschiedenen Gedächtnistypen einander gegenüber; - zeigen den Papez-Kreislauf auf; - skizzieren die verschiedenen Gedächtnistypen und stellen sie in einem Struktur-Funktions-Zusammenhang dar; - entwickeln Gedächtnismodellvorstellungen und Hypothesen und modifizieren sie gegebenenfalls; - unterscheiden die Begriffe "Lernen" und Gedächtnis" sowie "Erinnerung" voneinander; - reflektieren die Bedeutung psychologischer Vorgänge für gesellschaftliche Prozesse; - sensibilisieren sich für die Beschäftigung mit der eigenen Psyche; - wenden lernpsychologische Erkenntnisse, z. B. für die Lernplanung, Situations- und Selbstbeobachtung, das Selbstmanagement und die Stressprävention an; - führen Lerntypenbestimmung in Partnerarbeit durch und reflektieren ihre Arbeit, auch im Team; - stellen das Zusammenwirken von Lernen und Gedächtnis beim Informationsaustausch dar; - bewerten Einflüsse auf ihr Lernverhalten und ihre Gedächtnisleistung.
Produktionsjahr 2018
Begleitmaterial
Online-Filme WD
Alternativmedium 4611322
Produzent/Auftraggeber FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterrich t gemeinnützige GmbH (Grünwald)
Online-Medium
Dies ist ein Online-Medium.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen Ihres Medienzentrums, insbesondere, dass Sie nach Ablauf der Leihfrist bzw. nach Ablauf der Lizenz zur Löschung Ihres Mediendownloads verpflichtet sind.
Bewertung / Medienempfehlung
Von anderen Nutzern abgegebene Kommentare
Leider wurden noch keine Kommentare abgegeben - seien Sie der erste!
Medium bewerten
Ihre Bewertung (1=wenig empfehlenswert 5=hervorragend):Helfen Sie anderen Lehrern, indem Sie Hinweise zum Inhalt oder Tips für den Einsatz des Mediums geben: Kommentar verfasst von (Angabe freiwillig): Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen
Medienempfehlung
Vielleicht ist auch folgendes Medium für Sie interessant: